Notice: Use of undefined constant HTTP_USER_AGENT - assumed 'HTTP_USER_AGENT' in /var/www/vhosts/web108.snake.kundenserver42.de/httpdocs/a-kjp/joomla3x/templates/yoo_venture/index.php on line 1
Psychotherapie - KJP-Reuter - Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie - Kaisersesch - in der Nähe von Cochem - Mayen

Was ist Psychotherapie?

PsychotherapieDie Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren, das vor allem an den aktuellen Schwierigkeiten, aber auch an den Ressourcen des Kindes/ des Jugendlichen ansetzt. Hierbei werden die individuellen Lebensumstände und Erfahrungen des Patienten berücksichtigt.

In der Regel finden neben den therapeutischen Sitzungen mit dem Patienten regelmäßige Eltern- und/ oder Bezugspersonengespräche statt. Je jünger der Patient, umso wichtiger ist die Einbeziehung der Eltern in die Therapie.


Im vertrauensvollen Verhältnis zwischen Patient, Bezugsperson und Therapeut werden die Therapieziele gemeinsam formuliert. Der Einsatz der Methoden erfolgt je nach den Erfordernissen des Alters des Patienten, seinen Ressourcen und der Problematik.

Behandlungsangebot

BehandlungsangebotWir bieten Einzel- und Gruppentherapien für Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zum Alter von 21 Jahren an. Unser Behandlungsangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die unter behandlungsbedürftigen psychischen Störungen leiden.

Jedoch gibt es einige Störungen, die eine stationäre Behandlung erfordern und somit von uns ambulant nicht behandelt werden können. Hierzu gehören z.B. akute Psychosen, chronische Abhängigkeitserkrankungen sowie akute Suizidalität.

Grundsätzlich behandlen wir jedoch alle psychischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters, bei denen eine ambulante Therapie indiziert ist. Hierzu gehören z. B.: Angststörungen, Anpassungsstörungen, Autismus, Bindungsstörungen, bipolare Störungen, Borderlinestörung, Depression, Mutismus, Essstörungen (z.B. Adipositas, Bulimie, Anorexie), Hyperkinetische Störungen (z.B. ADHS), Posttraumatische Belastungsstörungen, Regulationsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter, Schlafstörungen, Schulverweigerung und Schulabsentismus, somatoforme Störungen, Störungen der Ausscheidung (Enuresis und Enkopresis), Störungen des Sozialverhaltens (z.B. oppositionelle, aggressive, dissoziale Störungen), Tic-Störungen, Umschriebene Entwicklungsstörungen, Zwangsstörungen.

Elternberatung

ElternberatungDie Eltern- und Erziehungsberatung ist ein Angebot für Eltern, die sich unsicher und/ oder überfordert fühlen bei den täglich zu bewältigenden Anforderungen und Aufgaben in Familie und Alltag.

Wenn Sie sich Gedanken um Ihre Kinder machen, sich nicht sicher sind, was für deren Entwicklung das Beste wäre, Ihr Kind sich in einer schwierigen Phase befindet, Sie sich von der momentanen Familiensituation überfordert fühlen, Sie keinen Zugang zu Ihrem Kind finden, dann kann die Elternberatung neue, positive Wege aufzeigen.

Die Modalitäten dieses Angebotes werden individuell besprochen.